Yogi Bhajan


Yogi Bhajan wurde in seiner Heimat Indien im Alter von 16 Jahren Meister des Kundalini Yoga®. 1968 kam er in den Westen. 1970 wurde ihm die Autorität des Mahan Tantric, Meister des Weißen Tantra Yoga®, verliehen.
 
Die Praxis des Weißen Tantra Yoga® wurde früher, wie bei den meisten östlichen Weisheitslehren, auf mystische und selektive Weise von Lehrer zu Schüler übertragen. Als ein Pionier des Wassermannzeitalters entschloss sich Yogi Bhajan, jedem die Erfahrung des Weißen Tantra Yoga® zu ermöglichen, der dazu bereit ist. 1970 wurde Weißes Tantra Yoga® zum ersten Mal öffentlich unterrichtet.
 
 
Bis 1986 reiste Yogi Bhajan durch die Welt, um in bis zu 30 Workshops jährlich tausende Schüler zu unterrichten. 1987 verband er seine einzigartigen Fähigkeiten als Meister mit moderner Technologie und begann, Weißes Tantra Yoga® durch Video-Kurse zu unterrichten. Er sagte, die Videos würden auch nach dem Verlassen seines physischen Körpers weiterhin die gleiche Wirkung erzielen. Dies hat sich als wahr erwiesen. In der Tat haben seit Yogi Bhajans Tod im Oktober 2004 tausenden Tausende TeilnehmerInnen bestätigt, ihre tantrische Erfahrung in seiner Präsenz gemacht zu haben.